Back to Top

Segnungsgottesdienst für Liebende - In der Kirche sind alle willkommen

Die katholischen Pfarreien in Ahaus bieten im Mai drei Segensfeiern für Liebende an. Am Dienstag, dem 10. Mai, um 19.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus, am Mittwoch, dem 11. Mai, um 19.15 Uhr in der St.-Martinus-Kirche in Wessum, sowie am Donnerstag, dem 12. Mai, um 19.00 Uhr in der Ottensteiner St.-Georg-Kirche. Die Pastoralreferentinnen Anne-Marie Eising, Annette Frontzek und Vera Naber sowie Diakon Martin Hart, Pastor Michael Berning und Pfarrer Stefan Jürgens, der zu den Mitinitiatoren von #liebegewinnt gehört, bereiten die Gottesdienste vor. Im vergangenen Jahr hatte der Vatikan Segensfeiern für gleichgeschlechtliche Paare zu verbieten versucht. Eine Welle der Empörung gegen dieses Verbot und der

Renovierung der Ottensteiner St.-Georg-Kirche

Renovierung der St.-Georg-Kirche Die St.-Georg-Kirche in Ottenstein wird ab Ende Mai gründlich renoviert, worüber wir bereits mehrfach informiert haben. Ab dem 23. Mai finden deshalb unsere Gottesdienste in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof statt. Wir werden die Friedhofskapelle als Kirchenraum herrichten und später auch durch ein Zelt erweitern. Freuen wir uns auf eine schöne Kirche: Mit neuer Heizung und Elektroinstallation, mit dem Taufstein in der Mitte und einem liturgischen Gesamtkonzept, mit neuer Beschallung, frischem Anstrich und einer Aufwertung der künstlerischen Einrichtung. Die Renovierung soll Ende des Jahres fertig sein. Unter https://www.youtube.com/watch?v=SS0peh7xa3k finden Sie ein Video, in dem Pfarrer Stefan

Hilfe für Kinder aus der Ukraine

Jeden Donnerstag findet im Dorothee-Sölle-Haus von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr eine Kinderbetreuung für Geflüchtete aus der Ukraine statt. Hierzu werden noch weitere Betreuerinnen und Betreuer gesucht. Wer Zeit und Interesse hat, konkret zu helfen, melde sich gerne bei Carmen Esposito-Stumberger vom Caritasverband Ahaus-Vreden

Pfarrei in Alstätte

Pfarrei in Ottenstein