Back to Top

Blasiussegen

Der Blasiussegen wird in folgenden hl. Messen erteilt:

- Mittwoch, 1. Februar um 19.00 Uhr in St. Georg Ottenstein

- Donnerstag, 2. Februar um 15.00 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt Alstätte

- Freitag, 3. Februar um 9.00 Uhr in St. Georg Ottenstein

- Freitag, 3. Februar um 19.00 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt Alstätte 

Energiesparen in unseren Kirchen

Aufgrund der Energiekrise sind wir angehalten, unsere Kirchen nur soweit zu heizen, dass Feuchtigkeitsschäden vermieden werden. Wenn Ihnen zu kalt sein sollte, nehmen Sie sich die Freiheit, von zu Hause eine Decke mitzubringen. Dies ist einfacher und hygienischer, als wenn wir Decken zur Verfügung stellen. Meistens sorgen wir mit unserem Beten und Singen dafür, dass uns „warm ums Herz“ wird und das „Feuer der Begeisterung“ in uns brennt. Aber eine zusätzliche Wärmedecke kann durchaus helfen.

Begräbnisleiterinnen

2022 12 22 Begräbnisdienst AhausDie Pfarreien in Ahaus dürfen sich über drei ehrenamtliche Begräbnisleiterinnen freuen. Es sind Barbara Groten, Beate Wittenbrink und Andrea Thöne. Alle drei haben beim Bistum Münster einen Ausbildungskurs gemacht und sind auf die seelsorgliche Begleitung der Trauernden sowie auf die Leitung der Begräbnisliturgie bestens vorbereitet. Am Sonntag, dem 22. Januar, werden Frau Groten, Frau Wittenbrink und Frau Thöne innerhalb der Messfeier um 18.00 Uhr in Ahaus St. Marien in ihren neuen Dienst eingeführt. In Zukunft wird es immer mehr ehrenamtliche Dienste geben, auf die gut

Messintentionen

Messintentionen können auch gerne schriftlich oder per E-Mail eingereicht werden.

Entsprechende Formulare liegen am Schriftenstand aus. Bitte geben Sie Ihren Namen und die Telefonnummer mit an und legen das Formular zusammen mit dem Geld (2,50 € pro Messintention) in einen Briefumschlag und werfen den Umschlag in den Briefkasten des Pfarrbüros.

 

 

feierabendma(h)landers

Die drei Pfarreien im Raum Ahaus laden an jedem zweiten Donnerstag im Monat von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr zu einer Wort-Gottes-Feier mit anschließendem Mitbringimbiss in die St. Josef-Kirche Ahaus ein.  

Für den Imbiss sind alle eingeladen, etwas zu Essen mitzubringen, das man gut mit anderen teilen kann. Für Brot, Wein und Wasser ist gesorgt.

Statt mit Butterbrot auf dem Sofa und schlechten Nachrichten am Fernsehen soll der Feierabend einmal bewusst anders gestaltet werden: mit guten Nachrichten aus der Heiligen Schrift und einem Imbiss in Gemeinschaft von Gleichgesinnten im Glauben.

Gemeinsames Beten und Essen am Donnerstag-Abend hat bereits eine lange Tradition: Schon die ersten Christen haben dabei

Studie des Bistums Münster

Das Gutachten „Macht und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche. Betroffene, Beschuldigte und Vertuscher im Bistum Münster seit 1945“, das von der Universität Münster erstellt wurde, liegt für Sie im Pfarrbüro der jeweiligen Pfarrkirche aus. Sie können das Buch auch gerne für einen Tag ausleihen. Darüber hinaus steht die gesamte Studie im Internet zum Download bereit:

Pfarrei in Alstätte

Pfarrei in Ottenstein